Verlegehinweis für Fallschutzplatten

Verlegehinweis für Fallschutzplatten

 
 
                                                        
Untergrund:
 
 
 

Die Gummiplatten können auf Beton, Asphalt, Pflastersteine oder auf ungebundenen Tragschichten wie verdichteter Splitt verlegt werden (Fallschutzplatten bis 30mm nur auf Asphalt, Beton oder Pflastersteinen).
Es ist darauf zu achten das der Untergrund gründlich gereinigt wird und das eine Wasserablaufmöglichkeit besteht.


Pfosten in der Fläche:

Sie können Aussparungen, z.Bsp. für Spielgerätepfosten, Ecken oder sonstige Unregelmäßigkeiten einfach mit einer Stichsäge ausschneiden.


Verklebung:

Die Fallschutzplatten selbst werden auf gebundenen Oberflächen (Asphalt, Beton) auf der Unterseite der Fallschutzplatten mit dem Boden fest verklebt, eine zusätzlich Seitenverklebung verstärkt die Stabilität der Gesamtfläche.


 

Die Fallschutzmatte noch einmal im Detail:

  • leichte Verlegung und Verklebung
  • schnell trocknende Spielfläche
  • Aussparungen einfach mit einer Stichsäge zu schneiden
  • Bewährter Sandwichaufbau mit separater Unter- und Oberschicht
  • TÜV-geprüfte Fallhöhe mit Zertifikat
  • Qualitäts-Produkt "Made in Germany"