Die 50 besten Spiele zur Resilienzförderung - MaWi Spiele - Wertvolle Ideen für Kinder. Kindergartenbedarf, Hort und Kri
Die 50 besten Spiele zur Resilienzförderung

Artikelnummer: 1837

  • Kindern helfen eine Widerstandsfähigkeit gegenüber Schwierigkeiten zu entwickeln
  • Aufforderung Neues auszuprobieren & Problemlösungen zu finden

5,00 €

inkl. 5% USt. , zzgl. Versand (Portoanteil)

verfügbar

Lieferzeit: 3 - 5 Werktage

Stk

Unser MaWi-Tipp für Euch:

Die 50 besten Spiele zur Resilienzförderung
Themenkarten - Resilienz
Resilienz im Alltag fördern
+ 5,00 €
+ 19,95 €
+ 17,00 €
Gesamtpreis 41,95 € *

Beschreibung

Manche Kinder sind richtige kleine Stehaufmännchen:
Voll Vertrauen in das Wohlwollen ihrer Umgebung und ihre eigenen Fähigkeiten stehen sie immer wieder auf und lassen sich auch von Rückschlägen nicht entmutigen.
"Die 50 besten Spiele zur Resilienzförderung" helfen Kindern, ihre Widerstandsfähigkeit gegenüber Schwierigkeiten im Leben weiterzuentwickeln.

Dazu üben sie, sich zu entspannen, den eigenen Fähigkeiten zu vertrauen, Neues auszuprobieren und im Austausch mit anderen Problemlösungen zu finden.


Eigenschaften

Alter: ab 2 Jahre
Empfohlen bis: 4 Jahre
Format: Broschierte Ausgabe
Garantie: Gewährleistung und Garantie - Hinweis hier nachlesen.
Maße (B/L): 10,3 cm / 15,5 cm
Thema: Werte / Erziehung & Praxisarbeit

Bewertungen (1)

Durchschnittliche Artikelbewertung

5 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Eure Bewertung ist uns bis zu 1.200,-€ wert! Hier geht's zum Gewinnspiel. Teilt mit Anderen eure Erfahrungen.:

Einträge gesamt: 1
4 von 5

Ich finde das Thema Resilienz ist aktueller denn je.     Manfred Wittmann von MaWi

Denn hatte man (und damit meine ich sowohl Kinder als auch Erwachsene) früher weniger "Spielraum" und Hilfe, weil man eben z.B.: zur Schule 5 Kilometer laufen musste und da gab es keine Diskussion ob ich jetzt will oder nicht, oder beim Spielen mit gleichaltrigen Konflikte direkt ausgetragen wurden ohne gleich die Eltern heranzuziehen.

Natürlich fühlten sich einige Kinder dadurch verletzt, aber diese Erlebnisse & Erfahrungen boten auch die Möglichkeit persönlich zu wachsen.

Vor dem lesen Erwartete ich mir von dem Buch ein paar wirklich hilfreiche Ideen zur Resilienzförderung für eine "Kinderwelt" die manchmal schon zu sehr behütet ist und elementare Erfahrungen im Kern ersticken. Mal sehen ob meine Erwartungen befriedigt werden.

Die 50 Spielideen sind kurz aber effektiv erklärt, auch was man dazu benötigt.

Manchmal ist noch ein kurzer Kommentar enthalten, welche Wirkung diese Übung hat.

Die 50 Ideen sind in 5 Kapitel aufgeteilt in denen es verstärkt um:

• Selbst- und Fremdwahrnehmung

• Spiele die Mut machen

• Lernen die Gefühle zu erkennen und zu regulieren

• Sozialkompetenz

• Harmonisierung und Stressbewältigung geht.

Interessant fand ich die Partnerspiele, um sich und den anderen besser wahr zu nehmen.

Auch klasse: In andere Rollen zu schlüpfen, wie ein Baum, Tiger, Löwe oder als Spiegel in meinen Partner. Es sind auch Spiele um warten zu lernen - das ich nicht gleich dran komme. Und es auszuhalten, das auch ich irgendwann an der Reihe bin. Balancierspiele. Spiele für drinnen und draußen. Also wirklich viele Variationen.

Die Reflexion nach den Spielen ist super, sei es das die Kinder darüber sprechen was sie gerade gespürt haben und wie es ihnen geht, oder dieses Erlebnis sogar künstlerisch ausdrücken. Die Kinder werden immer wieder zum Erzählen ihrer Erfahrungen ermutigt. Denn gerade sich selbst wahrnehmen und zu spüren ist uns Erwachsenen oft verloren gegangen und Kindern wird manchmal gar nicht der Raum dazu zu gegeben.

Fazit:

Ich hätte mir etwas mehr erwartet was die Resilienzförderung betrifft. Es sind aber richtig tolle Spieleideen welche sehr viel Spaß machen und dann doch bei dem ein oder anderen etwas bewirken können. Das Thema Resilienz ist heute und in Zukunft so wichtig, dass man sich auf jeden Fall damit mal auseinander setzen sollte.

Manfred Wittmann


.,28.01.2019
Einträge gesamt: 1
Wir empfehlen
Kunden kauften dazu folgende Produkte